Der Erste Weltkrieg in Rheinland-Pfalz

Städte und Dörfer im Ersten Weltkrieg

0.1.Mainz

Rheinhessen im 1. Weltkrieg

Im gesamten Kaiserreich war zu Beginn des 20. Jhs. eine patriotisch gesinnte bzw. regierungsloyale Grundhaltung verbreitet, die sich am 1. August 1914 bei der Ankündigung der Mobilmachung durch den Gouverneur der Festung Mainz Hugo von Kathen [...]

0.2.Worms

Rheinhessen im 1. Weltkrieg

Gemeinhin gilt im Rückblick auf das letzte Jh. das Jahr 1945 als Zäsur gerade in der Wormser Stadtgeschichte. So richtig dies ist, auch der in letzter Zeit wieder stärker beachtete 1. Weltkrieg, die vielzitierte Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, markiert in Worms [...]


0.3.Koblenz

Der Mittelrhein im 1. Weltkrieg

Am 31. Juli 1914 wurde der Belagerungszustand über die „Festung Coblenz“ verhängt. Das bedeutete, dass Rhein- und Moselbrücken mit Ketten gesperrt, Soldaten auf den Brückenpfeilern und der Festung Ehrenbreitstein stationiert wurden und, dass für die [...]


0.4.Neuwied

Der Mittelrhein im 1. Weltkrieg

Als das Deutsche Reich Russland und dessen Bündnispartner Frankreich am 1. August 1914 den Krieg erklärte und der Erste Weltkrieg begann, wurden auch in Neuwied zahlreiche Männer zum Wehrdienst eingezogen. 2800 Bürger, d.h. rund 20% der Neuwieder [...]


0.5.Linz am Rhein

Der Mittelrhein im 1. Weltkrieg

Am 31. Juli 1914 gaben in Linz große Plakate den Kriegszustand bekannt, am 1. August die Mobilmachung. Am 2. August läutete gegen zehn Uhr abends die Sturmglocke des Rathauses und [...]


0.6.Betzdorf

Der Westerwald im 1. Weltkrieg

Betzdorf gehört zum Kreis Altenkirchen. Der Kreis Altenkirchen liegt im Oberwesterwald, nahe dem Siegerland. Seine Bevölkerung ist überwiegend [...]


0.7.Montabaur

Der Westerwald im 1. Weltkrieg

Die Kreisstadt Montabaur liegt im Unterwesterwald und ist überwiegend katholisch geprägt. 1914 war Montabaur vorzugsweise eine Dienstleistungsstadt mit vergleichsweise [...]


0.8.Trier

Das Moseltal im 1. Weltkrieg

Mit Bildern der Feierlichkeit und des Aufbruchs beschreibt ein Beobachter den 1. August des Jahres 1914: den Kriegsbeginn in Trier. Wie auch im übrigen Reich, versammelten sich die Einwohner der Stadt an jenem [...]


0.9.Saarbrücken

Das Saarland im 1. Weltkrieg

Fliegerschäden an der Trierer Straße in Saarbrücken 1917.

Ende Juli 1914 warteten die Einwohner Saarbrückens vor der Zeitungsredaktion in der Bahnhofstraße gespannt auf die Bekanntgabe etwaiger Veränderungen in der zutiefst angespannten internationalen politischen Lage [...]


0.10.Pirmasens

Die Pfalz im 1. Weltkrieg

Wie in anderen deutschen Städten, hatte der Erste Weltkrieg grundlegende Auswirkungen auf den Alltag der Menschen. Dass allen Beteiligten der Ernst der Lage von Anfang an durchaus bewusst gewesen war, zeigt ein Blick in die Ausgaben der Pirmasenser Zeitung von [...]

0.11.Landau

Die Pfalz im 1. Weltkrieg

Die bis 1871 als Festungsstadt geltende Stadt Landau befand sich vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs in einer Phase der Umgestaltung. Seit Ende des Deutsch-Französischen Krieges 1871 wurde im Rahmen einer [...]


0.12.Kusel

Die Pfalz im 1. Weltkrieg

Zu Beginn des Ersten Weltkriegs lag Kusel, dessen Bahnhof damals noch kein Kopfbahnhof war, in der Aufmarschroute der hessischen Truppen zur Westfront. Schon kurze Zeit später wurde die Stadt [...]

0.13.Kreuznach

Das Naheland im 1. Weltkrieg

Wie in anderen deutschen Städten und Dörfern nahe der Grenze, wurde wohl auch in Kreuznach die Bekanntgabe der Mobilmachung im August 1914 eher mit unterschwelligem Argwohn als mit sorglosen Hurra-Rufen aufgenommen [...]


 
Klicken Sie hier, um zum Ersten Weltkrieg im Saarland zu wechseln.