Der Erste Weltkrieg in Rheinland-Pfalz

Projekte in der Region

Neben unserer Themenseite gibt es weitere Möglichkeiten, sich über die Geschichte des Ersten Weltkriegs auf dem Gebiet des heutigen Rheinland-Pfalz und den angrenzenden Regionen zu informieren! 

  • Im Mayener Eifelmuseum sind im Rahmen der Sonderausstellung "Schätze ans Licht! - Doppeldecker über Wanderath" original Teile eines Fliegers aus dem Ersten Weltkrieg zu sehen. (Mehr Informationen)
  • Die Klasse 9d des Otto-Schott-Gymnasiums Mainz hat im Schuljahr 2012/2013 für junge Menschen einen Audioguide zum Ersten Weltkrieg und der Entstehung der Nagelsäule in Mainz erstellt. Dieser kann auf der Website von Geographie für Alle heruntergeladen werden.
  • Ein ebenfalls in regionalgeschichte.net angesiedeltes Schülerprojekt mit dem Gymnasium am kurfürstlichen Schloss Mainz wurde bereits 2004/05 abgeschlossen und online zur Verfügung gestellt (Zur Website).
  • Das Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz stellt auf seiner Website kommentierte Quellen zum Ersten Weltkrieg in der Pfalz zur Verfügung. (http://www.evpfalz.de/gemeinden_cms/index.php?id=3644)
  • Integration der Abteilung "1914-1918. Die Pfalz im Ersten Weltkrieg" in der Dauerausstellung des Historisches Museums der Pfalz sowie ein Plakatprojekt mit historischen Plakaten und eine Online-Datenbank (Mehr Informationen).
  • Ausstellung „Der Erste Weltkrieg und seine Folgen in der Metropolregion Rhein Neckar (1914-1924)“ im Stadtarchiv Speyer (Ein Vorgeschmack zu den Exponaten finden sie hier und hier
  • Aufnahme des Ersten Weltkriegs in das bereits bestehende historisch-geographische Informationssystem (http://www.hgis-germany.de/) des Leibniz Institut für Europäische Geschichte in Kooperation mit FH Mainz (i3mainz).
  • Filmreihe „Propaganda, Pazifismus, Kosmopolitismus: Die Welten des Ersten Weltkrieges im Film“ (Programm) des Leibniz Institut für Europäische Geschichte/ Bundeszentrale für politische Bildung
  • Die Direktion Burgen, Schlösser, Altertümer der GDKE plant ein deutsch-französisches Jugendtreffen unter dem Motto „Vom Krieg zur Aussöhnung – 100 Jahre danach“, ebenso eine Fotoausstellung.
  • Literaturreihe zum Ersten Weltkrieg des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und Landeszentrale für politische Bildung.
  • Das Historisches Seminar der Universität Mainz veranstaltet derzeit zusammen mit der Landeszentrale für politische Bildung eine Vortragssreihe mit dem Titel „Zeitenwende“ (Programm).
  • Ein Internationales Symposium „Der 1. Weltkrieg - Regionale Perspektiven“ vom 11.-13. Juni 2014 präsentieren London School of Economics, Historisches Seminar der Universität Mainz, Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Landeszentrale für politische Bildung.
  • Offizielle Gedenkveranstaltung im Rahmen der Gipfelpräsidentschaft in der Großregion am 12. September 2014 auf der Festung Ehrenbreitstein auf Initiative der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz.
  • Publikation und Wanderausstellung für den Bereich der Metropolregion sowie ergänzend dazu Materialien für den Unterricht (erfasst den Bereich der Pfalz des heutigen Bundeslandes Rheinland-Pfalz) der Arbeitsgemeinschaft der Archive der Metropolregion Rhein-Neckar.
  • Verbundprojekt "1914 - Mitten in Europa. Das Rheinland und der Erste Weltkrieg" (www.rheinland1914.lvr.de) unter dem „Landschaftverband Rheinland" u.a.
  • Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz: Rheinische Landesbibliothek Koblenz eröffnete am 25. Juli 2014 eine literarische Austellung  zum Thema "Der Erste Weltkrieg in der deutschsprachigen Literatur".
  • Publikation von Elke Tautenhahn, Hildrud Hollich und Rudolf Büllesbach:"Bollwerk Mainz - Die Selzstellung in Rheinhessen" mit Unterstützung der Kulturstiftung des Landkreises Mainz-Bingen, der Eckes Stiftung sowie von Lotto Rheinland-Pfalz (Mehr Informationen)
  • Website zum Ersten Weltkrieg in Mainz und Rheinhessen: http://www.erster-weltkrieg.info (Dr. Rudolf Büllesbach)
  • 2014 fanden über 20 Einzelausstellungen am Oberrhein, im Elsass, in Baden, der Pfalz und der Nordwestschweiz statt, die das Netzwerk Museen/ Réseau de Musées (Mehr Informationen) organisierte.
  • Die Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz boten zahlreiche Vorträge, Seminare und Ausstellungen zum Gedenkjahr 2014 in ihren Programmen an (Mehr Informationen)
  • Die Geschichtswerkstatt Baumholder hat die regionalen Quellen der 2014 mit der Partnergemeinde Warcq veranstalteten Ausstellung digital aufbereitet und Online zur Verfügung gestellt: http://digitale-dokumente.geschichtswerkstatt-baumholder.de/boehmer/derersteweltkrieg
  • Das Stadtarchiv Bad Kreuznach hat Quellen zum Ersten Weltkrieg aufbereitet und online zur Verfügung gestellt (Mehr Informationen)

Einzelveranstaltungen der verschiedenen Projekte und genaue Termine finden Sie im Veranstaltungskalender Erster Weltkrieg!

Nach oben

 
Klicken Sie hier, um zum Ersten Weltkrieg im Saarland zu wechseln.