Der Erste Weltkrieg in Rheinland-Pfalz

Literaturtipps

Anlässlich des Gedenkjahrs können wir momentan auf eine stetig wachsende Anzahl neuer Publikationen blicken, bei der man leicht den Überblick verlieren kann. Alte Werke werden überarbeitet, neue herausgebracht - darunter zahlreiche wissenschaftliche Monographien und Sammelbände, neu entdeckte Quellen - und Bildbände sowie viele populärwissenschaftliche Texte zu alltagsgeschichtlichen Aspekten. Im Folgenden haben wir eine Literaturauswahl zusammengestellt, die zwar keineswegs vollständig ist, aber viele Anregungen zur weiteren Beschäftigung mit dem Thema Der Erste Weltkrieg in Rheinland-Pfalz bietet. Neben einführenden Überblicksdarstellungen möchten wir Ihnen besonders jene Publikationen vorstellen, die sich mit dem Ersten Weltkrieg in der Grenzregion beschäftigen und zum Teil hilfreiche Informationen für unsere Themenseite lieferten.

0.1.Überblicksdarstellungen

Burgdorff, Stephan; Wiegrefe Klaus (Hg.) (2004): Der Erste Weltkrieg. Die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts. München. [Zur Leseprobe]
Thematisch gegliedertes Überblickswerk, das neben den militärischen Geschehnissen vergleichsweise viele neue Aspekte (z.B. Homefront, Kriegsverberechen in Armenien) beinhaltet.

Feldman, Gerald D.: Vom Weltkrieg zur Wirtschaftskrise. Studien zur deutschen Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Göttingen 1984. [Zum Text]

Haffner, Sebastian (2008): Die deutsche Revolution 1918/19. Köln: Anaconda.
Kompakte Einführung zu den Entwicklungen 1918/19 in Deutschland.

Hirschfeld, Gerhard: Der Erste Weltkrieg in der deutschen und internationalen Geschichtsschreibung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 2004 (29-30), S. 3–12. [Zum Text]
Darstellung der Forschungsgeschichte und Erinnerungskultur rund um den Ersten Weltkrieg.

Hirschfeld, Gerhard; Krumeich, Gerd (2013): Deutschland im Ersten Weltkrieg. Unter Mitarbeit von Irina Renz. Frankfurt a. M.: Fischer.
Neue Gesamtdarstellung des Ersten Weltkriegs mit dem Fokus auf die Geschehnisse und Entwicklungen in Deutschland. Thematisiert nicht nur Politik und Militär, sondern auch Mentalitäten und die Situation der Bevölkerung. Wirtschaftsgeschichtliche Aspekte werden hingegen nur am Rande behandelt.  Besonderheit: Mit Abbildungen und einer Chronik.

Hirschfeld, Gerhard; Krumeich, Gerd; Langewiesche, Dieter; Ullmann, Hans-Peter (Hg.) (1997): Kriegserfahrungen. Studien zur Sozial- und Mentalitätsgeschichte des Ersten Weltkriegs. Essen: Klartext (Schriften der Bibliothek für Zeitgeschichte, 5). [Zum Text]

Hirschfeld, Gerhard; Krumeich, Gerd; Renz, Irina (Hg.) (2009): Enzyklopädie Erster Weltkrieg. Paderborn.
Kurze, quellengestützte Überblicksdarstellungen zu vielen Aspekten rund um den Ersten Weltkrieg. Besonderheit: lexikalischer Teil, der v.a. militärischen Schlüsselbegriffe erläutert.

Hirschfeld, Gerhard; Krumeich, Gerd; Renz, Irina (1993): Keiner fühlt sich hier mehr als Mensch. Erlebnis und Wirkung des Ersten Weltkriegs. Essen (Schriften der Bibliothek für Zeitgeschichte, 1).

Konejung, Achim (2013): Das Rheinland und der Erste Weltkrieg. Aufmarschgebiet, Heimatfront, Besatzungszone. Rheinbach.
Bezieht sich hauptsächlich auf die nordlichen Gebiete, beinhaltet Quellen und Fotos.

Leonhard, Jörn (2014): Die Büchse der Pandora. Geschichte des Ersten Weltkriegs. München.

Neitzel, Sönke (2003): Blut und Eisen. Deutschland und der Erste Weltkrieg. Zürich (Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert).
Lesenswerte Einführung in die Julikrise. Insgesamt liegt der Schwerpunkt auf militärstrategischen, innen- und außenpolitischen Aktionen Deutschlands während dem Krieg. Besonderheit: Friedensinitiativen werden diskutiert!

Neitzel, Sönke (2008): Der Erste Weltkrieg. Ursachen, Verlauf, Folgen - Eine Einführung. In: Verein für Sozialgeschichte Mainz (Hg.): Mainz und der Erste Weltkrieg. Mainz (Veröffentlichungen des Vereins für Sozialgeschichte Mainz e.V., 14).
Hilfreicher Einstieg, der militär-politische Rahmenbedinungen sowie Erinnerungskultur und Forschungsstand vorstellt.

Neitzel, Sönke (2008): Weltkrieg und Revolution 1914-1918. Berlin (Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert).
Überblicksdarstellung, die fast ausschließlich innen- und außenpolitische Aspekte des Kriegsverlaufs behandelt

Rödder, Andreas (2013): Zeitenwende. Der Erste Weltkrieg in der Geschichte. Zeitenwende. Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz. 2013 Mainz. [Zum Vortrag]

Schieder, Wolfgang (Hg.) (1969): Erster Weltkrieg. Ursachen, Entstehung und Kriegsziele. Köln/Berlin (Neue wissenschaftliche Bibliothek, 32).
Thematisch gegliedertes Überblickswerk.

Rydal, Jan u.a. (Hg.): First World War Centenary. In: Remembrance and Solidarity Studies in the 20th Century European History. Warszawa 2014. [Zum Text]

Nach oben

0.2.Regionalgeschichte

0.2.1.Rheinhessen

Bänsch, Roland (2012): Ingelheim nach dem Ersten Weltkrieg. 1918-1930. Ingelheim: Kügler Druckerei und Verlag.
Wenig zur Zeit während des Krieges, dafür ausführliche Schilderung der Besetzung, des Separatismus und der rhein. Republik. Besonderheit: Abbildungen und Quellen.

Berkessel, Hans (2010): "Zwei Denkmäler". Spurensuche von und mit Anna Seghers. In: Mainz. Vierteljahreshefte für Kultur, Politik, Wirtschaft, Geschichte 30, S. 48–50.

Bönnen, Gerold (2005): Von der Blüte in den Abgrund: Worms vom Ersten bis zum Zweiten Weltkrieg (1914-1945). In: Gerold Bönnen (Hg.): Geschichte der Stadt Worms. Stuttgart: Theiss, S. 545–606.

Buchinger, Susanne (2008): Als wärs ein Stück von mir. Carl Zuckmayer und seine Haltung zu Krieg und Revolution. In: Verein für Sozialgeschichte Mainz (Hg.): Mainz und der Erste Weltkrieg. Mainz (Veröffentlichungen des Vereins für Sozialgeschichte Mainz e.V., 14), S. 165–176.
Bildet die v.a. in der Autobiographie geschilderten Erfahrungen Carl Zuckmayers von 1914-1918 ab.

Buchfunk-Verlag (Hg., 2013):1914-1918. Große Autoren erzählen vom Ersten Weltkrieg. Leipzig. 2 Audio-CDs, u.a. mit den im heutigen Rheinland-Pfalz geborenen Autoren Anna Seghers und Friedrich Wolf.

Büllesbach, Rudolf; Hollich, Hiltrud; Tautenhahn, Elke (2013): Bollwerk Mainz. Die Selzstellung in Rheinhessen. München: morisel. [Näheres zum Buch hier]

Engels, Peter (2014): Residenz Festung Kurstadt 1914-1918. Darmstadt, Mainz, Wiesbaden im Ersten Weltkrieg. Eine Ausstellung der Stadtarchive Mainz und Wiesbaden zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs. Darmstadt: Reinheimer. [Link zur Vorstellung der Ausstellung hier]

Knigge-Tesche, Renate (2008): Die "Ehrenchronik" der Gemeinde Hechtsheim 1914-1918. In: Verein für Sozialgeschichte Mainz (Hg.): Mainz und der Erste Weltkrieg. Mainz (Veröffentlichungen des Vereins für Sozialgeschichte Mainz e.V., 14).

Lange, Thomas (2008): Mobilisierung vor dem Krieg. Wilhelminische Jugendpolitik als Kriegsvorbereitung. In: Verein für Sozialgeschichte Mainz (Hg.): Mainz und der Erste Weltkrieg. Mainz (Veröffentlichungen des Vereins für Sozialgeschichte Mainz e.V., 14), S. 33–44.
Beinhaltet Ideen zur Entstehung einer jugendlichen Kriegsmentalität im Kontext der "wilhelmistischen Kultur" sowie konkrete Fakten zur Jugendpolitik und den verschiedenen Organisationen wie zum Beispiel dem "hessischen Landesverband Jungdeutschland" oder der "Darmstädter Jugendwehr" etc.

Lemke, Jürgen (Hg.) (2002): Der 1. Weltkrieg in Rheinhessen. Deutsche Feldpost im Bereich des heutigen Landkreises Alzey-Worms. Verein für Postgeschichte in Rheinhessen e.V. Alzey.

Lemke, Jürgen (2004): Katalog der rheinhessischen Militärstempel 1914-1918. Undenheim: Selbstverlag.

Neitzel, Sönke (2012): Mainz und das Zeitalter der Weltkriege - Ereignis und Erinnerung. In: Joachim Schneider (Hg.): Verborgen - Verloren - Wiederentdeckt. Erinnerungsorte in Mainz von der Antike bis zum 20. Jahrhundert. Mainz/Darmstadt: Philipp von Zabern, S. 127–137.

Schappert, Malte (2013): Die "Utschebebbes". Ein dunkles Kapitel der deutsch-französischen Nachbarschaft nach dem Ersten Weltkrieg. Geschichtswettbeweb des Bundespräsidenten 2012/13: Vertraute Fremde. Nachbarn in der Geschichte. Mainz.

Schellack, Fritz (2008): Soldatenalltag im Ersten Weltkrieg im Spiegel von Feldpostbriefen. In: Verein für Sozialgeschichte Mainz (Hg.): Mainz und der Erste Weltkrieg. Mainz (Veröffentlichungen des Vereins für Sozialgeschichte Mainz e.V., 14).

Stadtarchiv Worms; Altertumsverein Worms (Hg.) (2014): „Eine furchtbar ernste Zeit…“. Worms, die Region und der ‚Große Krieg’ 1914 bis 1918. Worms (Wormsgau Beiheft).

Stumme, Wolfgang (2008): Kriegsbeginn und "Augustererlebnis" im Spiegel der Mainzer Presse. In: Verein für Sozialgeschichte Mainz (Hg.): Mainz und der Erste Weltkrieg. Mainz (Veröffentlichungen des Vereins für Sozialgeschichte Mainz e.V., 14), S. S. 45-60.
Stellt anhand (abgedruckter) Zitate aus Zeitungen (u.a. dem Mainzer Anzeiger) die politische Situation in Mainz dar und veranschaulicht den Vorgang der Mobilisierung 1914.

Süß, Martin (1988): "Klein-Frankreich in Gonsenheim". Wohnungsbau für Offiziere der französischen Besatzungsmacht in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg. In: Mainzer Zeitschrift. Mittelrheinisches Jahrbuch für Archäologie, Kunst und Geschichte 83, S. 183–192.

Süß, Martin (1988): Rheinhessen unter französischer Besatzung. Vom Waffenstillstand im November 1918 bis zum Ende der Separatistenunruhen im Februar 1924. Stuttgart: Steiner (Geschichtliche Landeskunde, 31).
Die Dissertation behandelt die Zeit vom Waffenstillstand bis zu den Separatistenunruhen im Februar 1924 und thematisiert die wirtschaftlich, sozialen, rechtlichen und soziokulturellen Auswirkungen der Besatzung sowie die Rheinlandpolitik im Ganzen. Dabei werden die separatistischen Besprebungen in Rheinhessen vor und nach dem Versailler Vertrag und insbes. während dem Ruhrkampf eingehend beleuchtet.

Verein für Sozialgeschichte Mainz (Hg.) (2008): Mainz und der Erste Weltkrieg. Mainz (Veröffentlichungen des Vereins für Sozialgeschichte Mainz e.V., 14). Sammelband, der eine große Bandbreite an Themen und Quellen rund um den Ersten Weltkrieg in Mainz und Umgebung bietet.

Nach oben

0.2.2.Pfalz

Bader, Axel (2011): Der Pfälzer Wald als forstwirtschaftlicher Innovationsraum im Ersten Weltkrieg. In: Mitteilungen des Historischen Vereins der Pfalz 109, S. 169–190.

Bezirksverband Pfalz (Hg.) (2014): Der Erste Weltkrieg und die Pfalz. Materialsammlung für den Unterricht mit ausgearbeiteten Modulen (Sekundarstufe I und II). Kaiserslautern.

Braselmann, Jochen (2009): Das Vereinslazarett Annweiler im Ersten Weltkrieg 1914 - 1918. In: Heimatjahrbuch Landkreis Südliche Weinstraße 31, S. 176–180.

Braselmann, Jochen (2009): Die militärische und freiwillige Krankenpflege im Ersten Weltkrieg 1914 - 1918 unter besonderer Berücksichtigung des pfälzischen Heimatgebietes. In: Mitteilungen des Historischen Vereins der Pfalz 107, S. 341–388.

Busch, Egon (2006): Auswirkungen des 1. Weltkrieges (1914-1918) im Dorf. In: Gemeinde Gehrweiler (Hg.): Gehrweiler. Chronik eines Nordpfälzer Dorfes. Gehrweiler, S. 250–254. [Zum Text]

Fallot-Burghardt, Willi (2005): Trippstadter Schüler bringen im Kriegsjahr 1917 Liebesgaben in Kaiserslauterer Lazarette. In: Blätter zur Heimatgeschichte von Trippstadt und vom Wilensteiner Land 35, S. 20–22.

Fischer, Peter (Hg.) (2006): "Heute habe ich satt bis an den Hals". Das Kriegstagebuch des Edesheimer Winzers Adam Bourdy von 1914/15. Ludwigshafen: pro MESSAGE.

Fischer, Peter (2008): "Da hat es böß aus gesehen" : nach den Grenzschlachten in Lothringen. Aus den Kriegstagebüchern des bayerischen Kronprinzen und eines Pfälzer Winzers aus Edesheim (August 1914). In: Heimatjahrbuch Landkreis Südliche Weinstraße 30, S. 178–181.

Foohs, Anton (2010): "Verzicht auf Revanche". Das Kriegstagebuch 1914/18 des Divisionspfarrers der Landauer Garnison Dr. Anton Foohs. hg. von Carl Werner Müller. Speyer: Verlag der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V (Veröffentlichungen der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften, 108).

Friedrich, Claudia (2003): Burgfrieden und Brotunruhen. Ludwigshafen im Ersten Weltkrieg. In: Stefan Mörz (Hg.): Von den Anfängen bis zum Ende des Ersten Weltkrieges. Ludwigshafen: Stadtarchiv Ludwigshafen am Rhein (Geschichte der Stadt Ludwigshafen am Rhein, 1), S. 845–893.

Fuchs, Achim (1994): Vor 80 Jahren. 1914. Der Beginn des Ersten Weltkrieges - eine pfälzisch-bayerische Chronik. In: Stimme der Pfalz 45 (1), S. 3–8.

Hans, Ludwig (1994): Germersheim im Ersten Weltkrieg. In: Stimme der Pfalz 45 (2), S. 7–8.

Hubach, Wolfgang (2010): Der Beginn des Ersten Weltkrieges. In: Haßlocher Heimatblätter 7, S. 59–62.

Kleeberger, Karl (1933): Fliegerangriffe auf Ludwigshafen a. Rh. im Weltkrieg 1914-1918. In: Heimatblätter für Ludwigshafen am Rhein und Umgebung 22, S. 22–23.

Lauer, Christine (2013): „Es ist guter Geist, der draußen herrscht“. Vortrag von Oberkonsistorialrat Heinrich Trost über eine Dienstreise an die Westfront vom 25. Dezember 196 bis zum 6. Januar 1917. In: Blätter für Pfälzische Kirchengeschichte und religiöse Volkskunde 80, S. 125–135.

Präsident des Landtags Rheinland-Pfalz (Hg.) (2004): "Nahe am großen Krieg - Rheinpreußen und die Pfalz 1914". Vortragsveranstaltung im Landtag Rheinland-Pfalz am 29. September 2004 (Schriftenreihe des Landtags Rheinland-Pfalz, 24).

Krauß, Martin; Rummel, Walter (Hg.) (2014): "Heimatfront". Der Erste Weltkrieg und seine Folgen im Rhein-Neckar-Raum (1914-1924). Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur.

Stüber, Gabriele; Lauer, Christine (2013): Überlieferung des Zentralarchivs der Evangelischen Kirche der Pfalz zum Ersten Weltkrieg. In: Blätter für Pfälzische Kirchengeschichte und religiöse Volkskunde 80, S. 79–96.

Thalmann, Heinrich (1990): Die Pfalz im Ersten Weltkrieg. Der ehemalige bayerische Regierungskreis bis zur Besetzung Anfang Dezember 1918. Kaiserslautern: Institut für Pfälzische Geschichte und Volkskunde (Beiträge zur pfälzischen Geschichte, 2).

Thalmann, Heinrich (2014): Die Pfalz im Ersten Weltkrieg in Bildern und Dokumenten. Kaiserslautern: Institut für Pfälzische Geschichte und Volkskunde (Beiträge zur pfälzischen Geschichte, 28).

Nach oben

0.2.3.Mittelrhein

Bell, Franz Georg: Von der Front zurück auf die Lay. Säuresteine aus Basaltlava sorgten für Beschäftigung während des 1. Weltkrieges. In: Landkreis Mayen-Koblenz. Heimatjahrbuch 2006, S. 65–68.

Ebbinghaus, Gerhard (2002): Staatliche Anforderungen an die Schulen während des Ersten Weltkriegs. In: Heimatjahrbuch des Landkreises Neuwied, S. 240–255.

Eiden, Sebastian (2001/2002): Der Beginn des Ersten Weltkrieges in Koblenz. In: Eichendorff-Gymnasium Koblenz. Jahresbericht, S. 25–43.

Johann, Jürgen (2009): 3. Juli 1926: Feierliche Einholung der neuen Glocken. Endlich Ersatz für das im 1. Weltkrieg beschlagnahmte Kirchengeläut der evangelischen Kirche. In: Rund um Boppard 55, S. 16–17.

Johann, Jürgen (2010): Erinnerungen an den ersten Weltkrieg. Landsturm, Reservelazarette und Hilfsorganisationen prägten Bopparder Kriegsalltag. In: Rund um Boppard 56, S. 13–20.

Konejung, Achim (2013): Das Rheinland und der Erste Weltkrieg. Aufmarschgebiet, Heimatfront, Besatzungszone. Rheinbach: Regionalia-Verlag.
Bezieht sich hauptsächlich auf die nördlichen Gebiete des Landes, beinhaltet viele historische Fotos.

Weis, Willy; Funk, Hildegard (2013): Militärbesatzung in Kripp 1918-1926. Amerikaner und Franzosen an Rhein und Ahr. In: Landkreis Ahrweiler: Heimat-Jahrbuch 70, S. 189-193.

0.2.4.Westerwald und Lahn-Taunus

Bartolosch, Helmuth (1998): Betzdorfer Kriegschronik 1914-1918. In: Heimat-Jahrbuch des Kreises Altenkirchen und der angrenzenden Gemeinden 41, S. 191–197.

Böckling, Manfred (2010): Im allgemeinen ist es ruhig. Der Beginn des Stellungskriegs an der Vogesenfront 1914 im Spiegel des Kriegs-Notizbuchs des Nastätter Amtsgerichtssekretärs Joseph Klemen. In: Nassauische Annalen 121, S. 277–313.

Kalb, Walter (1930): Montabaur im Weltkrieg 1914 bis 1918 und in der Besatzungszeit. Montabaur: Buchdruckerei der Westerwälder Volks-Zeitung.
Dokumentiert die Begebenheiten in Montabaur von 1914 bis 1924. Besonderheit: Durch frühes Erscheinungsdatum ferner eine gute Quelle zu Erinnerungskultur.

Christ, Werner (2001): Aus der Ortschronik Offhausen zum 1. Weltkrieg 1914 - 1918. In: Kirchener Heimatverein 17, S. 12.

Dahlem, Bianka (2002): Kriegschronik. In: Gemeinde Orfgen (Hg.): Orfgen - eine Westerwaldgemeinde im Wandel der Zeit. Orfgen, S. 59–60.

Dieterichs, Wilfried (2013): Herrenjahre in der Provinz. Die Stadt. Bad Ems 1914-1964. Weilburg: Lahnbrück (Heimatkundliche Buchreihe zum östlichen Rheinischen Schiefergebirge, 10) [Zur Leseprobe]
Anhand der Gegebenheiten im Kurort zur Zeit des Ersten Weltkriegs und darüber hinaus, werden "typische" Probleme (Lebensmittel, Lazarette etc.) der Bevölkerung, aber auch die Besonderheiten des Ortes (wie z.B. die Anwesenheit verschiedener Militärs, die Beziehungen zu Einstein etc.) herausgestellt.

Hemmerich, Evelyn (2010): Kriegsalltag und Kriegserlebnis. Eine Fallstudie aus den Jahren 1914-1916. In: Jahrbuch für westdeutsche Landesgeschichte 36, S. 369-342.
Am Fallbeispiel August Stark, der sowohl an der Ost- wie auch an der Westfront diente, werden Themen wie Lazarette, Hygiene, Kriegsalltag im Rheinland usw. diskutiert.

Hemmerich, Evelyn (2011): Dörflicher und kleinstädtischer Kriegsalltag im Ersten Weltkrieg. In: Jahrbuch für westdeutsche Landesgeschichte 37, S. 343–379.
Überblick zur Heimatfront: Behandelt werden Aspekte wie Ernährungslage, Wirtschaft, Kleidung, Arbeitskräftemangel, Landwirtschaft etc., gestützt durch Quellen und Zitate aus Bad Ems, Lahnstein, Linscheid etc.

Hemmerich, Evelyn (2013): Heute nach vorn. Alltag und Erlebnis des August Stark aus Nassau-Scheuern im Ersten Weltkrieg. Weilburg: Lahnbrück.
Detaillierte und bebilderte Darstellung der Feldpost des Soldaten August Starks inkls. Einbettung in den historischen Kontext. Besonderheit: Reflexion der Quellenart im Zusammenhang mit Kriegswahrnehmungen.

Jungbluth, Uli (2014): Gott mit uns. Erster Weltkrieg im Westerwald. Selters.

Meurer, Alfred (2012): Die Kriegstagebücher der Lucie Meckel aus Diez. Weilburg (Heimatkundliche Buchreihe zum östlichen Rheinischen Schiefergebirge, 8). Müller, Rudolf (2009): Erster Weltkrieg. Heimatfront im Dorf. In: Schriftenreihe Ortschroniken des Trierer Landes 52, S. 89–101.[Zur Leseprobe]
Weigehend unkommentierte Abschrift des Tagebuchs der bürgerlichen Lucie Meckel aus Diez, das die Zeit von 1914 bis 1925 dokumentiert und dabei v.a. zahlreiche Informationen zur Lebensmittelsituation in der Kleinstadt bereithält und den Krieg aus kleinbürgerlicher, nationalistischer Perspektive beschreibt.

Oettgen, August (2004): Der Kaiser macht mobil. Der Westerwälder Landwehrmann August Oettgen berichtet. In: Heimat-Jahrbuch des Kreises Altenkirchen und der angrenzenden Gemeinden 47, S. 93–98.

Oettgen, August (2005): Der Kaiser macht mobil. Der Westerwälder Landwehrmann August Oettgen berichtet. In: Heimat-Jahrbuch des Kreises Altenkirchen und der angrenzenden Gemeinden 48, S. 137–140.

Verein für Heimatkunde für Stadt und Kreis Bad Kreuznach (Hg.) (2012): Das Paradies an der Nahe. Kultur- und Sozialgeschichten 1816-1918. Bad Kreuznach: Ess (Kreuznacher Lesebuch).
Abwechslungsreiche Quellensammlung zur Bad Kreuznacher Geschichte, die ein Kapitel zum Ersten Weltkrieg enthält (S. 250-287) und darin u.a. das große Hauptquartier und den Hindenburg-Kult thematisiert.

Nach oben

0.2.5.Hunsrück, Rhein-Nahe

Dieter, Diether (1998): Letztes Kriegsjahr 1918 und die erste Zeit danach in Ellern. In: Rhein-Hunsrück-Kalender 54, S. 105–109.

Beger, Luise (1999): Kriegserlebnisse nach Tagebuchaufzeichnungen. In: Der Schellemann 12, S. 21–23.
Der Beitrag thematisiert vermutlich die Kriegserfahrung im Raum Bernkastel-Wittlich, genauer im Thalfang am Erbeskopf.

Jentjens, Oliver (1996): Die Amerikaner kommen! Einmarsch amerikanischer Besatzungstruppen in den Raum des heutigen Landkreises Bernkastel-Wittlich im Winter 1918. In: Bernkastel-Wittlich Jahrbuch, S. 106–108.

Lauer, Dittmar (2014): Die Reinsfelder Kartoffelaffäre 1919. Jahrbuch Kreis Trier-Saarburg, S. 57–68.

Schwindt, Helmut (2004): Die Kommunistische Bewegung in Stadt und Landkreis Kreuznach (1918/20-1933). Bad Kreuznach (Heimatkundliche Schriftenreihe des Landkreises Bad Kreuznach, 33).
Systematische Auswertung der kommunistischen Bestrebungen in Bad Kreuznach mit vielen Quellen und Statistiken.

Senner, Martin (53): Die Russen in der Klappergasse 53 (2007). Ein Beitrag zur Geschichte Kreuznachs im Ersten Weltkrieg. In: Landeskundliche Vierteljahrsblätter 2007 (2), S. 37–46.
Der Aufsatz zeigt die Umstände und die Art des Arbeitseinsatzes von Kriegsgefangenen am Beispiel Bad Kreuznach und führt dem Leser die damit verbundenen Konsequenzen vor Augen.

Senner, Martin (53): Die Russen in der Klappergasse 53 (2007). Ein Beitrag zur Geschichte Kreuznachs im Ersten Weltkrieg. In: Landeskundliche Vierteljahrsblätter 2007 (3), S. 79–91.

Nach oben

0.2.6.Eifel, Saar, Mosel

Basten, Klaus-Bernhard (2013): Johann Feider aus Zemmer als Soldat im Ersten Weltkrieg Jahrbuch Kreis Trier-Saarburg 2014, S. 55–56.

Bell, Franz Georg (2014): August 1914: Mobilmachung und Krieg. Auch in der Eifel zeigte die Bevölkerung anfänglich vaterländische Begeisterung. In: Eifel-Jahrbuch, S. 65–70.

Endres, Albert (2012): Kriegsbericht per Feldpostkarten. In: Heimatkalender. Eifelkreis Bitburg-Prüm 61, S. 18–27.

Ewen, Heinrich (2010): Der 1. Weltkrieg nach den schriftlichen Unterlagen von Pastor Reis und Pastor Hoffmann. In: Ortsgemeinde Alsdorf (Hg.): Alsdorf und der Oberecker Hof. 1250 Jahre Eifeler Geschichte. Unter Mitarbeit von Walter Schmalen. Alsdorf, S. 171–189.

Heidt, Günter (2013): "Man mus bedenken das es Krieg ist". Die Feldpostkarten des Nikolaus Kronenburger aus Irsch, Jahrbuch Kreis Trier-Saarburg 2014, S. 38–54.
Zeigt zum einen den Stimmungsumschwung der Armee an der Westfront durch die Briefe des Soldatens an seine Verlobte und zum anderen berichten die Briefe seines Bruders von der Situation in der Heimat.

Ludwig, Rainer (2013): Der Weg in den Ersten Weltkrieg und die ersten Kriegswochen in Luxemburg und Belgien, Jahrbuch Kreis Trier-Saarburg 2014, S. 9–22.
Darstellung der militärischen Aktionen zu Beginn des Ersten Weltkriegs aus der Perspektive der Region "Trierer Land".

Müller, Rudolf (2013): Hoher Meißner 1913 und Langemarck 1914 als "Erinnerungsorte" der deutschen Jugendbewegung, Jahrbuch Kreis Trier-Saarburg 2014, S. 69–77.

Müller, Rudolf (2013): Kriegerdenkmäler und Memorialkultur nach dem Ersten Weltkrieg im Landkreis Trier-Saarburg, Jahrbuch Kreis Trier-Saarburg 2014, S. 78–85.
Stellt Kriegerdenkmäler und die damit verbundene Erinnerungskultur des Ersten Weltkriegs im Landkreis Trier-Saarburg vor und setzt diese in Bezug zur Erinnerungskultur des dt-frz. Krieges und des 2. Weltkriegs.

Müller, Rudolf: Zwei Feldpostbriefe aus den ersten Kriegstagen 1914 aus der Schulchronik von Hofweiler. In: Landeskundliche Vierteljahrsblätter 2006 (4), S. 139–142.
Dokumentation zweier Feldpostbriefe eines Soldaten aus Hofweiler (Südeifel) sowie der Umgang mit diesen durch die Volksschullehrerin Anni Zentius.

Weiter-Matysiak, Barbara (2014): "Heimatfront" im Trierer und Saarburger Land. Der Erste Weltkrieg im Spiegel regionaler Schulchroniken. In: Jahrbuch Kreis Trier-Saarburg.
Kritische Auseinandersetzung und Auswertung ebenfalls vorliegender Schulchroniken zu verschiedenen Aspekten in Trier-Saarburg und Teilen des Hunsrücks (z.B. Hilfsdienst, Schule, Kanonendonner, Lebensmittel etc.)

0.2.7.Saarland

Brill, Klaus: Das saarländische Jahrhundert: der Rückblick auf die Formung der Region im Ersten Weltkrieg sollte Anlass für eine Neubewertung der Geschichte sein. In: Saar-Geschichten 1 (2014), S. 10–21.

Brand, Ulrich: Elsass-Lothringen und das Saargebiet. Bad Ems 2014 (=Bad Emser Hefte, Bd. 364).

Dorscheid, Nelia/Singh, Sikander (Hg.): Jedermannskrieg. Objekte und Erinnerungen, 1914–2014. Saarbrücken 2015.

Dörrenbächer, H. Peter/Kühne, Olaf/Wagner, Juan Manuel (Hg.): 50 Jahre Saarland im Wandel. Saarbrücken 2007 (= Veröffentlichungen des Instituts für Landeskunde im Saarland, Bd. 44).

Fries, Rüdiger/Richter, Marc-Oliver/Kell, Eva (Hg.): Orte des Gedenkens – der Erste Weltkrieg im Saarraum. Eine Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer. Saarbrücken 2015.[zum Text]

Grieben, Doris: Zur Geschichte des 1. Weltkrieges. Homburg 2014 (=Saarpfalz Sonderheft). Überblick zur Heimatfront im pfälzischen Teil des heutigen Saarlandes. Schwerpunkte liegen im Bereich Wirtschaft, Arbeit, Alltagskultur und Schule.

Heinz, Joachim: "Als der Krieg über uns gekommen war ..." eine Ausstellung im Historischen Museum Saar. In: Arbeitnehmer – Zeitschrift der Arbeitskammer des Saarlandes 42 (1994), S. 78–79. Umfangreicher Sammelband, der die Geschehnisse an der Heimatfront in den Blick nimmt und Themen wie Jugend, Bergbau, Kriegsgefangene etc. anschaulich dokumentiert.

Herrmann, Hans-Christian/Bauer, Ruth (Hg.): Widerstand, Repression und Verfolgung. Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus an der Saar. St. Ingbert 2014.

Herrmann, Hans-Christian/Schmitt, Johannes (Hg.): Das Saarland – Geschichte einer Region. Hrsg. vom Historischen Verein für die Saargegend. St. Ingbert 2012.

Jacoby, Fritz/ Klein, Hanns/ Unger, Fritz: Preußens Ende an der Saar. Das persönliche Kriegstagebuch des Generalleutnants Fritz von Unger, des letzten Kommandierenden Generals des Saarbrücker Generalkommandos XXI/XVI. Armeekorps von Januar bis November 1918. In: Beiträge zur Geschichte von Gewerbe, Industrie und Verwaltung im Westrich und an der Saar. St. Ingbert 1995, S. 363–411.

Klasen, Katharina: Kriegsbegeisterung oder Kriegsfurcht? Das Augusterlebnis 1914 im Saargebiet. In: Zeitschrift für die Geschichte der Saargegend 62 (2014), S. 81–104. Gegenüberstellung der Reaktionen der Bevölkerung in der Stadt (v.a. Saarbrücken, Völklingen) und auf dem Land (v.a. Wadern) auf der Basis von Presseartikeln.

Kriegsgefangene während des 1. Weltkrieges im Bergbau an der Saar. In: Mein Saarland. Saarbrücker Zeitung 2014, 3, S. 22-23.

Lorig, Wolfgang H./Regolot, Sascha/Henn, Stefan (Hg.): Die Großregion SaarLorLux. Anspruch, Wirklichkeiten, Perspektiven. Wiesbaden 2016.

Ludwig, Rainer: Der Weg in den Ersten Weltkrieg und die ersten Kriegswochen in Luxemburg und Belgien, Jahrbuch Kreis Trier-Saarburg 2014, S. 9–22.

Mönig, Roland u.a. (Hg.): Euphorie und Untergang. Künstlerschicksale im Ersten Weltkrieg. Katalog anlässlich der Ausstellung "Euphorie und Untergang - Künstlerschicksale im Ersten Weltkrieg", Saarlandmuseum, Saarbrücken, 7. Juni bis 28. September 2014. Saarbrücken 2014.

Münch, Roger (Hg.): Euphorie und Untergang. Im Trommelfeuer der Schlagzeilen; der Erste Weltkrieg; Katalog zur Ausstellung des Deutschen Zeitungsmuseums 5. Juli bis 19. Oktober 2014; zu Gast im Museum in der Schlosskirche Saarbrücken. Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Deutsches Zeitungsmuseum, 2014.

Nimmesgern, Susanne: In "eiserner Zeit ..." Lebensverhältnisse von Frauen und Mädchen im Ersten Weltkrieg. In: Frauenleben - Frauen leben. St. Ingbert 1993, S. 64–85.

Planz, Bernhard W.: Kriegstreffer an der Heimatfront: erst die "Augustbegeisterung", dann Ernüchterung und Inflation: Der Erste Weltkrieg im Saarraum. In: Saar-Geschichten 1 (2014),S. 4ff.

Reichelt, Bernd/Fuchs, Tobias: Krieg und Spiele. Die Auswirkungen des Ersten Weltkriegs auf den Fußball im saarländisch-lothringischen Grenzraum. In: Saarbrücker Hefte 112 (2015), S. 119–125.

Sander, Michael: Geflickte Identität. Der Erste Weltkrieg, das Saarland und die Großregion Saar-Lor-Lux. Saarbrücken 2014.

Schwer, Edgar: Den jüdischen Gefallenen des Saarlandes 1914-1918 zum Gedenken. In: Saarländische Familienkunde 12 (2012-2015), Teilband 4, S. 559–600.

Schneider, Martin: Von der Saar nach China und Japan - Soldatenschicksale im 1. Weltkrieg. In: Merchweiler Heimatblätter 31 (2014) hrsg. v. Arbeitskreis Merchweiler Heimatblätter, S. 164-233.

Stocker, Mona: Mit dem Pinsel gegen die Panikattacken : wie Künstler der Vereinigung "Die Brücke" den Ersten Weltkrieg erlebten - eine Ausstellung im Saarlandmuseum. In: Saar-Geschichten 2 (2014), S. 12–17.

Weiter-Matysiak, Barbara: "Heimatfront" im Trierer und Saarburger Land. Der Erste Weltkrieg im Spiegel regionaler Schulchroniken. In: Jahrbuch Kreis Trier-Saarburg 2014.

Wille, Christian: Lebenswirklichkeiten und politische Konstruktionen in Grenzregionen. Das Beispiel der Großregion SaarLorLux. Wirtschaft, Politik, Alltag, Kultur. Bielefeld 2015.

Zwangsarbeit im Bergwerk. Essen 2005 (= Veröffentlichungen des Instituts für Soziale Bewegungen. Schriftenreihe C, Arbeitseinsatz und Zwangsarbeit im Bergbau, Bd. 2).

Nach oben

Die Seite wird befindet sich im Aufbau. Anregungen und Ergänzungen sind herzlich willkommen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

red. Bearb. Katharina Thielen

Stand: 26.05.2014

 
Klicken Sie hier, um zum Ersten Weltkrieg im Saarland zu wechseln.